Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bottrop: Versöhnung nach Streit um Fahrweise

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Ein Streit zwischen einer Autofahrerin und einem Autofahrer um die Fahrweise eskalierte am Montag gegen 15.50 h so, dass die beiden Streithähne sich beleidigten und sogar handgreiflich wurden. Auslöser war die (drängelnde) Fahrweise des 44-jährigen Mannes aus Bottrop. Diese missfiel einer 20-jährigen Bottroperin, die ebenfalls mit ihrem Auto unterwegs war. An einer roten Ampel an der Essener Straße kam es zum Wortgefecht und zu einem ausgestreckten Mittelfinger. An der Hünefeldstraße kam es erneut zum Streit. Der 44-Jährige kam an die Fahrerseite des Autos der 20-Jährigen. Diese bekam es mit der Angst zu tun und sprühte dem Mann Pfefferspray ins Gesicht. Der griff daraufhin - nichts sehend - mit der Hand ins Auto und fasste der Frau an den Hals. In dieser Situation rollte der Wagen der Frau gegen den Wagen des 44-Jährigen und beschädigte ihn leicht. Passanten bestellten den Rettungsdienst, der dem Mann das Pfefferspray aus den Augen spülte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten die Situation entschärfen und die beiden Kontrahenten beruhigen. Die deeskalierende Wirkung wurde nicht verfehlt - die Streithähne entschuldigten sich beieinander und lagen sich zuletzt sogar in den Armen. Auch wenn sie sich gegenseitig nicht mehr anzeigen wollten, mussten die Beamten die Vorfälle zu Papier bringen.

Ort
Veröffentlicht
02. Oktober 2018, 09:37
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!