Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Fahren unter Drogeneinfluss und Geschwindigkeitsüberschreitungen. Polizei stellt mehrere Verstöße fest.

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Freitag führt die Verfügungseinheit der Gifhorner Polizei im Landkreis diverse Verkehrskontrollen durch. Den Anfang macht ein 27-jähriger Wolfsburger, der mit seinem Pkw im Bereich der Kreisstraße 114 in der Gemarkung Calberlah in einer 70er-Zone aufgefallen ist. Er war dort mit 162 km/h unterwegs und wurde mit dem Videowagen aufgenommen. Während der Kontrolle können die Beamten Hinweise für eine Drogenbeeinflussung feststellen. Ein Test vor Ort verläüft positiv auf Cannabiskonsum. Eine Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen, die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.Ihn erwartet nun ein Strafverfahren und Fahrverbot.

Gegen 23.20 Uhr fällt den Beamten ein 44-jähriger Bergfelder auf. Er ist in Bergfeld mit seinem Roller unterwegs. Während der Kontrolle stellen die Beamten Alkoholgeruch fest, ein anschließender Alkotest ergibt einen Wert von 1,22 Promille. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Samstagmorgen kann die Polizei gegen 6,59 Uhr einen 27-jährigen Gifhorner mit seinem Pkw in der Oldausstrasse stellen, der mit 2,06 Promille unterwegs war. Der Führerschein wird sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Gegen 6.51 Uhr bekommt die Polizei in Hankensbüttel von den Kollegen aus Uelzen ein Mitfahndungsersuchen. Ein Pkw-Fahrer ist mit seiner Fahrweise im Bereich Uelzen aufgefallen. An der Wohnanschrift in Hankensbüttel können die Beamten den Fahrer antreffen und einen Alkoholwert von 1,59 Promille feststellen. Auch hier wird der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bei Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Zicherie auf der B 244 werden mehrer Verstöße festgestellt. Der Spritzenreiter war hier gegen 20:20 Uhr ein 38-jähriger Bromer mit seinem Pkw VW Golf der mit 167 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h fuhr. Ein 2-monatiges Fahrerverbot und ein Bußgeld in Höhe von 880 Euro erwarten den Bromer.

Am Samstagnachmittag gegen 16:20 uhr befuhr ein 50-jähriger Knesebecker mit seinem Audi und Anhänger mit Brennholz die Bundesstarsse 4 in Richtung Norden. In Höhe der neuen Abfahrt Luisenhof/Gamsen kommt er ins Schlingern und mit seinem Anhänger von der Fahrbahn ab. Die hinzugerufenen Beamten stellen bei dem Fahrzeugführer ein Atemalkoholergebnis von 0,84 Promille fest. Der Führerschein wurde auch hier einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
03. März 2012, 16:47
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!