Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Heuwagen angezündet, Papierhalter angezündet, Dacheinstieg misslang, Schmuck gestohlen, Einbruch in Schule, Einbrüche Sportlerheime, Einbruch in Bistro, Versuchter Einbruch in Wohnhaus u.a.

(ots) - Heuwagen angezündet

Pohlheim - Watzenborn-Steinberg: Ein Leiterwagen mit unbrauchbarem

Heu wurde am Mittwoch, dem 03.12.09, gegen 19.00 Uhr, "Am

Winkelsborn" von Unbekannten angezündet. Dabei entstand lediglich an

der Abdeckplane ein Schaden von ca. 10,- Euro. Zeugen sahen gegen

18.00 Uhr drei verdächtige Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16

Jahren im Tatortbereich. Hinweise erbittet die Kripo in Gießen unter

der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555.

Papierhalter angezündet

Hungen: Einen Toilettenpapierhalter zündeten Unbekannte am

Mittwoch, dem 02.12.09, gegen 13.30 Uhr, in der Toilette in der

Gesamtschule Hungen an. Dabei kam es zu Verrußungen im Raum und es

entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro. Hinweise erbittet die

Kripo in Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555.

Dacheinstieg misslang

Gießen: Durch das Dach eines Getränkemarktes in der Rodheimer

Straße versuchten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, dem 02.12.09,

gegen 01.50 Uhr, einzubrechen. Sie waren zuvor auf das Dach

geklettert und hatten Ziegel abdeckt. Ein Eindringen in die

Räumlichkeiten war jedoch nicht möglich, es wurde nichts entwendet.

Die Täter hatten zuvor versucht, die Eingangstür zum Getränkelager

aufzuhebeln, was ebenfalls misslungen war. Zeugen, die Hinweise auf

Tatverdächtige geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo in

Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555 zu melden.

Schmuck gestohlen

Hungen: Bei einem Wohnungseinbruch am Mittwoch, dem 02.12.09, in

der Friedenstraße entwendeten Unbekannte eine bisher nicht bekannte

Menge Schmuck. Sie hatten zwischen 12.00 und 20.50 Uhr ein Fenster

aufgehebelt, waren in das Gebäude eingestiegen und hatten die

Räumlichkeiten durchsucht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo

in Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555.

Einbruch in Schule

Lollar - Salzböden: Die Kellertür der Schule brachen Unbekannte in

der Nacht zum Mittwoch, dem 02.12.09, auf und drangen gewaltsam in

die Verwaltungsräume ein. Aus einem Schreibtisch entwendeten sie 40,-

Euro Münzgeld und aus einem Schrank einen Möbeltresor. Hinweise

erbittet die Kripo in Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555.

Einbrüche Sportlerheime

Gießen: In zwei Sportlerheime im Gleiberger Weg brachen Unbekannte

in der Nacht zum Mittwoch, dem 02.12.09, ein. In einem Fall

durchbrachen sie die Rückwand des Gebäudes, zertrümmerten mehrere

Flaschen und entwendeten 40,- Euro Bargeld. Im zweiten Fall rissen

sie das Gitter von einem Fenster, bogen den Rollladen hoch und

schlugen die Fensterscheibe ein. Sie stiegen in das Gebäude und

hebelten die Tür zum Getränkelager auf. Außerdem zertrümmerten sie an

der Wand mehrere Glasbausteine. Sachdienliche Hinweise erbittet die

Kripo in Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555.

Einbruch in Bistro

Gießen: In ein Bistro in der Krofdorfer Straße brachen Unbekannte

am Mittwoch, dem 02.12.09, zwischen 03.00 und 13.00 Uhr, ein. Sie

brachen eine Zugangstür auf, hebelten drei Geldspielgeräte auf und

entwendeten daraus das Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Hinweise

bitte an die Kripo in Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 2555.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Lich - Muschenheim: In eine Wohnung in der Gartenstraße wollten

Unbekannte zwischen dem 22.11. und 02.12.09, einbrechen. Sie

versuchten die Haustür und ein Fenster aufzuhebeln, was jedoch nicht

gelang. Hinweise bitte an die Kripo in Gießen unter der Tel. Nr.:

0641 / 7006 - 2555.

Schulgebäude besprüht

Gießen: Am Mittwoch, dem 02.12.09, wurde festgestellt, dass

Unbekannte mehrere Container der Ostschule im "Alten Steinbacher Weg"

mit roter Farbe besprüht hatten. Die Schadenshöhe ist noch nicht

bekannt.

Nach Straßenraub Tatverdächtige ermittelt

Gießen - Wieseck: Nach einem Straßenraub am 07.11.09, in der

Straße "Am Urnenfeld" wurden jetzt zwei Jugendliche aus Gießen als

Tatverdächtige ermittelt. Der 17-Jährige Überfallene hatte angezeigt,

dass die Beiden seine Geldbörse gefordert hätten. Als er der

Aufforderung nicht nachgekommen sei hätten sie ihn gewaltsam zu Boden

gebracht und seine Geldbörse an sich genommen. Die beiden

Tatverdächtigen (16 und 17 Jahre alt) gaben in ihren Vernehmungen zu,

dem 17-Jährigen die Geldbörse abgenommen zu haben. Sie hätten es

jedoch nicht mit Gewalt getan, sondern die Geldbörse sei ihm aus der

Hose gefallen. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden die

Beschuldigten wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Motorroller gestohlen

Langgöns: Einen Motorroller im Wert von 2.500,- Euro entwendeten

Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, dem 02.12.09, in der

Ahornstraße. Das Fahrzeug wurde am Mittwoch, dem 02.12.09, von

Spaziergängern im Bereich "Lochermühlsteich" aufgefunden. Hinweise

erbittet die Polizei in Gießen unter der Tel. Nr.: 0641 / 7006 -

3555.

Fahrraddiebstahl

Gießen: Ein Damenfahrrad der Marke "Kalkhoff Jubilee" entwendeten

Unbekannte am 01. oder 02.12.09, im Watzenborner Weg. Das Fahrzeug

war dort im Abstellraum eines Wohnheims deponiert und hat einen Wert

von ca. 120,- Euro. Hinweise erbitte die Polizei in Gießen unter der

Tel. Nr.: 0641 / 7006 - 3555.

Gerald Frost

(Pressesprecher)

Ort
Veröffentlicht
03. Dezember 2009, 13:06
Autor
Rautenberg Media Redaktion