Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
B3 - Lkw stößt gegen stehendes Fahrzeug - ca. 35.000 Euro Schaden

(ots) - Lollar/B3: Etwa 35.000 Euro Schaden entstanden am Mittwochmorgen, 19.10.2011, um 07.35 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B3 hinter dem Gießener Nordkreuz in Richtung Marburg. Aufgrund des Unfalls war die linke Fahrspur zeitweise blockiert. Auch Feuerwehr kam zum Einsatz kam. Verletzt wurde niemand. Ein 34-Jähriger aus Mainz befuhr mit seinem 7,5-Tonner LKW die B 3 aus Richtung Gießener Nordkreuz in Richtung Marburg auf dem rechten der beiden Fahrstreifen. Die Ladung in seinem geschlossenen Kasten bestand aus Büchern. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er plötzlich von der Fahrbahn nach rechts ab und fuhr auf einen auf dem Seitenstreifen abgestellten Pkw. Dieser stand unbesetzt schon seit dem Morgen wegen einer Panne. Durch den Aufprall wurde der Lkw zurück auf die Fahrbahn katapultiert und schleuderte anschließend in die Mittelleitplanke. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Da der Tank des Lkw gerissen war und der Dieselkraftstoff in die Kanalisation zu gelangen drohte, kam auch die Feuerwehr aus Lollar zum Einsatz, die den Kraftstoff binden konnte. Die Bergung des Lkw gestaltete sich kompliziert. Die Achsen, Federn und Räder hatten sich verkeilt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis kurz nach 11 Uhr an.

Willi Schwarz

Pressesprecher

Ort
Veröffentlicht
19. Oktober 2011, 13:12
Autor
Unserort Redaktion