Sag uns, was los ist:

(716/2011) Nach Frontalzusammenstoß mit PKW - Rollerfahrer flüchtet von der Unfallstelle

(ots) - Gieboldehausen, Amtsstraße

Mittwoch, 26. Oktober 2011, gegen 16.50 Uhr

GIEBOLDEHAUSEN (jk) - Ein unbekannter Rollerfahrer hat am vergangenen Mittwochnachmittag (26.10.11) gegen 16.50 Uhr auf der Amtsstraße in Gieboldehausen einen Zusammenstoß mit einem PKW verursacht und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Der 77 Jahre alte Fahrer des VW Bora blieb unverletzt.

Nach Angaben des Rüdershäusers war er mit seinem Wagen auf der Amtsstraße in Richtung Marktstraße unterwegs, als ihm plötzlich der unbekannte Rollerfahrer auf seinem Fahrstreifen entgegen kam. Der Unbekannte hatte beim Abbiegen in die Amtsstraße die Kurve geschnitten und zeitgleich nach rechts zu zwei auf dem Bürgersteig stehenden Mädchen hinüber gesehen, so der Autofahrer.

Der 77-Jährige, der mit seinem Wagen nach seinen Angaben in diesem Moment nur mit Schrittgeschwindigkeit fuhr, bremste sofort bis zum Stillstand ab. Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit erkannte der Rollerfahrer den VW Bora des Mannes zu spät, prallte frontal gegen das Fahrzeug und kam anschließend zu Fall.

Kurz danach erhob sich der mutmaßliche Unfallverursacher, richtete seinen Roller auf und schob diesen zurück in Richtung Marktstraße. An der Straßenecke Amtsstraße /Marktstraße startete er sein Gefährt und fuhr in Richtung Dorfmitte auf der Marktstraße davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher soll es sich nach Zeugenaussagen um einen ca. 185 cm großen, jungen Mann gehandelt haben. Er trug eine dunkle Jacke und einen schwarzen Helm mit weißem Dekor. Bei dem Sturz hat er sich vermutlich eine Verletzung am Bein zugezogen, denn er humpelte stark als er den Roller wegschob.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurden von der Polizei Duderstadt mehrere Kunststoffteile gefunden, die von dem gesuchten Roller stammen dürften. Demnach handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug vermutlich um einen Gefährt des Typs "Fiera 50-2T" mit dem aufgebrachten Schriftzug "Ride the beast" und einem markanten Logo des Herstellers (siehe im Anhang).

Unfallzeugen und auch die beiden unbekannten Mädchen, die zum Unfallzeitpunkt in der Amtsstraße unterwegs waren, werden gebeten, sich unter Telefon 05527/98010 bei der Polizei Duderstadt zu melden.

Ort
Veröffentlicht
01. November 2011, 12:43
Autor