Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ennepe-Ruhr-Kreis - Geschwindigkeit international wieder im Focus der Polizei

(ots) - Unangepasste bzw. überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen und hat daher im Rahmen der Verkehrsunfall- bekämpfung eine hohe Priorität. Im Rahmen der länderübergreifenden und EU-weiten TISPOL-Kontrollen (Europe- an Traffic Police Network) beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis im Zeitraum vom 18. bis 24. August 2014 an den allgemeinen Geschwindigkeitskontrollen der nordrhein-westfälischen Polizei. In dieser Woche, die ebenfalls mit dem Schulanfang einher geht, wird die Polizei EN schwerpunktmäßig zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten an neuralgischen Stellen Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Ort
Veröffentlicht
13. August 2014, 12:25
Autor