Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
30 - Jähriger entgeht Haftstrafe - Freund zahlt Geldstrafe

(ots) - Ein 30 - Jähriger ist heute in den frühen Morgenstunden seiner Haftstrafe entgangen. Auf dem Weg in die Justizvollzugsanstalt Frankenthal zahlte ein Freund die Geldstrafe in Höhe von 800 Euro bei der Bundespolizei. Die Polizisten kontrollierten den Mann im Bahnhof Germersheim. Dabei stellten sie fest, dass die Staatsanwaltschaft Münster mit Haftbefehl nach ihm suchte. Er war im April 2014 zu einer Geldstrafe von 800 Euro oder 20 Tagen Ersatzhaft wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verurteilt worden. Auf dem Weg in die Justizvollzugsanstalt Frankenthal erreichte der Verhaftete telefonisch einen Freund, der die Geldstrafe im Bundespolizeirevier Neustadt bezahlte, so dass der 30 - Jährige nicht ins Gefängnis musste.

Ort
Veröffentlicht
13. März 2015, 12:14
Autor
Rautenberg Media Redaktion