Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

auf Fahrzeugführer nach vermeintlichem Unfall eingeschlagen

(ots) - Gelsenkirchen, Hüller Straße Freitag, 12.06.15, 17:30h

Nachdem ein 46-jähriger Herner einen vermeintlichen Unfall zu seinem Nachteil festgestellt hatte, verfolgte er den Versucher zunächst und stellte ihn schließlich. Dieser war jetzt mit einer Laterne kollidiert. Laut Zeugenaussage wurde dann auf den verfolgten Fahrzeugführer eingeschlagen.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde festgestellt, dass sich die Beteiligten kannten, Auslöser der Handlungen waren Streitigkeiten nach Auflösung einer Beziehung.

Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
12. Juni 2015, 22:43
Autor