Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zwei Polizeieinsätze bei Amateurfußballspielen am Sonntag

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Gleich zwei Auseinandersetzungen bei Fußballspielen in den Gelsenkirchener Kreisligen hatten am Sonntagnachmittag, 17. November 2019, einen Polizeieinsatz zur Folge.

Auf dem Sportplatz an der Reckfeldstraße in Gelsenkirchen-Bismarck kam es kurz vor Abpfiff der Begegnung Sportfreunde Haverkamp gegen Sportfreunde Bulmke II in der Kreisliga B zunächst zu verbalen, in Folge dessen auch zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen zwei Spielern. Es entwickelte sich ein Tumult, der bei Eintreffen der Polizei schon beendet war. Die Beamten nahmen zwei Anzeigen auf. Das Spiel wurde anschließend fortgesetzt.

Bei der Partie Teutonia Schalke III gegen DJK SW Gelsenkirchen-Süd in der Kreisliga C war eine Rote Karte kurz vor Spielende der Auslöser für eine aufgeheizte Stimmung. Neben Beleidigungen gegen den Schiedsrichter kam es auch zu verbalen und tätlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Spielern im Spielertunnel der Glückauf-Kampfbahn. Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, hatte sich die Lage bereits entspannt. Sie nahmen eine Anzeige auf.

Ort
Veröffentlicht
18. November 2019, 09:41
Autor
whatsapp shareWhatsApp