Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfall eines Kradfahrer auf der BAB A 2 im Tunnel Gelsenkirchen-Erle

(ots) - Am heutigen Tag, 30. Sept., befuhr um 17.20 Uhr ein 19-jähriger Kradfahrer mit seinem Krad die BAB A 2 in Richtung Oberhausen. Unmittelbar am Eingang des Tunnel Gelsenkirchen-Erle kollidierte er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit einem vorausfahrenden Fahrzeug, woraufhin er zu Fall kam. Bei diesem Verkehrsunfall verletzte er sich schwer. Die Geschwindigkeit war in dem Tunnelabschnitt auf 60 km/h reduziert.

Vor Ort wurde er notärztlich versorgt, bevor er einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt wurde. Bei dem weiteren Beteiligten handelt es sich um ein 28-jährigen PKW-Fahrer, der un verletzt blieb.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 12.000 EUR.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die BAB kurzfristig gesperrt.

richard hörmeyer

Ort
Veröffentlicht
30. September 2012, 21:19
Autor