Veröffentlicht
28. Januar 2010, 10:09
Polizei Gelsenkirchen
Polizei Gelsenkirchen
Abonnenten: 1

Tatverdächtiger, Heroinsüchtiger nach Taschenraub in U.-Haft.

(ots) - Am Mittwoch gegen 17.30 Uhr

überfiel ein bewaffneter Täter (38 J.) in einem Durchgang zu einem

Hinterhof an der Bulmker Straße im Ortsteil Bulmke - Hüllen eine

70-jährige Rentnerin. Offensichtlich hatte er sie vorher bei einem

Einkauf beobachtet. Er bedrohte das Opfer mit einer Schusswaffe und

forderte die Herausgabe ihrer Taschen. Die Rentnerin wehrte sich mit

einem Schirm und schlug auf ihn ein, konnte aber nicht verhindern,

dass der Täter ihr sowohl die Hand- als auch die Einkaufstasche

entriss. Mit der Beute flüchtete er zu Fuß. Sie verfolgte ihn und

machte Passanten auf den flüchtigen Täter aufmerksam. Eine

Autofahrerin verständigte die Polizei. In Tatortnähe nahm eine

Polizeistreife den alkoholisierten und offensichtlich unter Drogen

stehenden Täter fest. Er hatte das Diebesgut noch dabei. Die

Schusswaffe fanden die Polizisten in unmittelbarer Nähe. Es handelt

sich um eine Softairpistole. In der Wache entnahm der Polizeiarzt ihm

zwei Blutproben.

Der Täter ist nach eigenen Angaben seit Jahren heroinsüchtig. Zur

Zeit benötigt er ca. 3 Gramm Heroin, um seine Sucht zu befriedigen.

Er gab die Tat zu. Der ermittelnde Beamte führte ihn auf Antrag der

StA Essen zwecks Erlass eines Untersuchungshaftbefehls dem AG

Gelsenkirchen vor. Der zuständige Haftrichter entsprach dem Antrag

und nahm ihn in U.-Haft. (K. Kordts)

Kommentieren
Diese Funktion steht nur eingeloggten Usern zur Verfügung! Jetzt einloggen!
Teilen
Veröffentlicht
28. Januar 2010, 10:09
Polizei Gelsenkirchen
Polizei Gelsenkirchen
Abonnenten: 1