Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Rollerbesatzung flüchtete. - Ein Jugendlicher gestellt, Roller war frisiert. -

(ots) - Am frühen Donnerstagmorgen um 03.20

Uhr wollte eine Polizeistreife an der Dorstener Straße in Buer einen

mit zwei männlichen Personen besetzten Motorroller kontrollieren. Als

die Polizisten den Fahrer ansprachen, wendete dieser den Roller und

flüchtete in Richtung Stadt. Da er an der Hochstraße durch einen

abgepollerten Bereich fuhr, konnten sie ihm nicht folgen. Im Rahmen

der Fahndung wurden beide Personen, den Roller schiebend, auf der

Franzstraße gesehen. Einer Person gelang die Flucht. Die zweite

Person (17 J.) konnte gestellt werden. Der Jugendliche gab an, dass

er nicht gefahren sei. Eine Fahrerlaubnis hatte er nicht. Er gab zu,

dass der Roller wohl ca. 110 km/h fahren würde, da er frisiert sei.

Der Roller sei von einem Kumpel. Bei ihm soll es sich allerdings

nicht um denjenigen handeln, der geflüchtet sei. Den Roller stellten

die Polizisten sicher. Den 17-Jährigen übergaben sie an seine Mutter.

Die Ermittlungen dauern an. (K. Kordts)

Ort
Veröffentlicht
11. März 2010, 09:00
Autor