Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mehrere Pkw-Fahrer flüchten nach Verkehrsunfall.

(ots) - Am Montag, den 21.12.2009, kam es im

Gelsenkirchener Stadtgebiet insgesamt zu vier Verkehrsunfällen, bei

denen deren Verursacher sich aus dem Staub gemacht haben. In allen

Fällen bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Der erste

Vorfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Discounters an der

Emil- Zimmermann-Allee in Buer. Gegen 17:30 Uhr hielt sich der

Halter eines grauen Suzuki Swift für etwa 20 Minuten im Geschäft auf.

Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, bemerkte er einen Schaden an der

rechten Fahrzeugseite. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2700 Euro.

In der Zeit zwischen 16:00 und 17:40 Uhr wurde ein schwarzer Fiat

Panda am westlichen Fahrbahnrand der Margaretenstraße in Höhe des

Hauses Nr.23 in Bulmke-Hüllen abgestellt. In diesem Zeitraum ist der

Pkw an der rechten Heckseite beschädigt worden. Es entstand ein

Schaden von 1500 Euro.

Ein Gelsenkirchener parkte gegen 18:30 Uhr seinen Pkw von der

Bismarckstraße (Höhe der Hausnummer 81) aus und befand sich schon

wieder im fließenden Verkehr, als sich ein Fahrzeug mit überhöhter

Geschwindigkeit näherte und auf den Pkw auffuhr. Die Schadenshöhe

beträgt 900 Euro. Der unbekannte Fahrer flüchtete daraufhin in

Richtung Florastraße. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um

ein dunklen VW Passat.

Der größte Sachschaden entstand an einem grauen Daimler ( C-Klasse ).

Der Pkw war in der Zeit von 20:40 bis 01:25 Uhr auf der

Beckeradstraße Nr. 36 entgegen der Fahrtrichtung abgestellt worden.

Nach der Spurenlage muss der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug

die Beckeradstraße in Richtung Pastor-Franke-Straße gefahren sein und

beim Vorbeifahren die komplette rechte Fahrzeugseite des Daimlers

beschädigt haben. In diesem Fall beläuft sich der Schaden auf

umgerechnet 3000 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder

zu den Verursachern bitte unter den Rufnummern 0209/365-6230o.6233

bzw.-8240. (S.Dahremöller)

Ort
Veröffentlicht
22. Dezember 2009, 13:40
Autor