Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ladendiebin wurde plötzlich übel.

(ots) - Am Montagnachmittag gegen 14:15 Uhr

wurde eine 37-jährige Gelsenkirchenerin beim Ladendiebstahl in einem

Bekleidungsgeschäft auf der Bahnhofstraße (GE-Altstadt) erwischt.

Zwei Verkäuferinnen hatten die Frau beobachtet als sie das Geschäft

verließ und der Sicherheitsalarm ausgelöst wurde. Sie gingen zu der

Frau und forderten sie auf, mit in das Ladenlokal zurück zu kommen.

Dort gab dann die Gelsenkirchenerin vier Pullover aus ihrer

Umhängetasche heraus, die sie zuvor gestohlen hatte. Die 37-Jährige

äußerte dann, dass ihr plötzlich übel wurde. Sie ging mit einer

Verkäuferin zum Eingangsbereich, um dort frische Luft zu schnappen.

Hier rannte sie los und versuchte zu flüchten. Die Verkäuferin konnte

sie jedoch mit Hilfe einer Passantin nach wenigen Meter einholen und

bis zum Eintreffen der Polizisten festhalten. Nach Feststellung der

Identität der Täterin, wurde diese im Anschluss wieder entlassen.

(G.Hesse)

Ort
Veröffentlicht
26. Oktober 2010, 07:39
Autor