Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ladendieb und Ladendiebin wieder in der Justizvollzugsanstalt. - 2 Fälle. -

(ots) - Am Mittwoch erwischten Angestellte einen Ladendieb und eine Ladendiebin. Da gegen beide Haftbefehle bestanden, nahmen die Beamten sie fest. Beide befinden sich bereits in der JVA Gelsenkirchen. Um 12.20 Uhr fiel ein 24-jähriger Gelsenkirchener bei einem Discounter an der Cranger Straße im Ortsteil Erle auf, als er zwei Flaschen Wodka unter seinen Pullover steckte. Als er den Kassenbereich verließ, versuchte eine Angestellte ihn zu stellen. Der Täter trat ihr vors Schienbein. Die Angestellte fiel zu Boden. Ein weiterer Angestellter konnte ihn schließlich überwältigen und übergab ihn der Polizei. Er gab die Tat zu. Da gegen ihn noch ein Haftbefehl wegen schweren Diebstahls über 6 Monate bestand, brachten die Beamten ihn zum AG Gelsenkirchen. Von dort ging er in die JVA Gelsenkirchen. In einem Discounter an der Bahnhofstraße in der Altstadt erwischten Angestellte um 16.40 Uhr eine Frau (41 J.)aus Gelsenkirchen beim Diebstahl von 4 Fl. Jägermeister. Sie hatte bereits Hausverbot. Die eingesetzten Beamten nahmen die 41-Jährige fest. Auch sie gab den Diebstahl zu. Erst am 14.02.2012 wurde sie aus der JVA Gelsenkirchen vorzeitig entlassen. Die Drogensüchtige sollte sich in eine Therapie begeben. Dort war sie jedoch nur einige Tage. Der Haftbefehl, offene 323 Tage, wurde wieder in Vollzug gesetzt. Die ermittelnden Beamten brachten die Festgenommene wieder in die JVA. (K. Kordts)

Ort
Veröffentlicht
08. März 2012, 09:29
Autor
Rautenberg Media Redaktion