Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kinder warfen Eier "aus Langeweile" auf fahrende Autos.

(ots) - Am Dienstagmorgen gegen 09:00 Uhr wurden drei Autofahrer in der Tannenbergstraße im Ortsteil Schalke Opfer von eierwerfenden Kindern. Was der 14- und der 11-Jährige nur als gedankenlosen Streich bezeichneten, weil sie Langeweile hatten, wäre beinahe böse geendet. Die Kinder hatten die rohen Eier aus dem Fenster einer in der 2. Etage befindlichen Wohnung auf die Windschutzscheiben vorbeifahrender Autos geworfen. Durch den lauten Aufprall sowie der stark eingeschränkten Sicht erschraken die Autofahrer und konnten nur im letzten Moment Kollisionen mit parkenden Fahrzeugen verhindern. Auch die Scheibenreinigungsanlagen waren nicht in der Lage den Schmierfilm zu beseitigen und somit wieder eine klare Sicht zu ermöglichen. Glücklicherweise wurden keine weiteren unbeteiligten Verkehrsteilnehmer gefährdet bzw. geschädigt. Die eingesetzten Polizisten belehrten die Kinder und deren Erziehungsberechtigte eindringlich über die Gefahren und möglichen Folgen solcher Aktionen. (G. Hesse)

Ort
Veröffentlicht
27. April 2011, 09:07
Autor