Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Erneuter bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Gelsenkirchen. Gäste wurden bedroht!

(ots) - Eine 20-jährige Spielhallenaufsicht wurde am 29.10.2013 am Schalker Markt Opfer eines bewaffneten Raubüberfalles. Gegen 22.00 Uhr betraten plötzlich zwei männliche, maskierte Personen die Spielhalle in Schalke. Einer der Täter bedrohte die 2o-Jährige sofort mit einer Schusswaffe und schrie dabei:" Überfall! Geld her!" Er forderte die Frau in massiver Weise auf, das Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte zu stecken. Derartig eingeschüchtert und verängstigt kam die Gelsenkirchenerin der Aufforderung nach. Der zweite Täter hielt derweil zwei Gäste der Spielhalle in Schach. Er verbot ihnen, sich zu bewegen oder die Mobiltelefone zu benutzen. Nach der Tat flüchteten die beiden Täter mit ihrer Beute aus der Spielhalle. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Die Räuber werden von den Zeugen wie folgt beschrieben: 1. Täter:ca. 185 cm groß und schlank, blonde, kurze Haare, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, Jeans und Turnschuhe 2. Täter:ebenfalls 185 cm groß und etwas stabiler, kurze, dunkle Haare, bekleidet mit einer dunklen Jacke, Jeans und Turnschuhen Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder deren Fluchtrichtung machen können, sollen sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0209-365-8112 oder -8240/Kriminalwache, melden.

Ort
Veröffentlicht
30. Oktober 2013, 09:40