Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Betrunkene Radfahrerin missachtete Rotlicht und wurde von Pkw erfasst.

(ots) - Am späten Donnerstagnachmittag gegen 17:35 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Florastraße/Luitpolstraße (GE-Altstadt) ein Verkehrsunfall, bei dem eine 44-jährige Leipzigerin verletzt wurde. Die Frau war mit ihrem Fahrrad auf dem südlichen Gehweg der Florastraße unterwegs und wollte über die Fußgängerfurten die Luitpoldstraße überqueren. Sie fuhr zunächst bis zur Fahrbahnmitte, missachtete dann aber das Rotlicht der zweiten Furt. Der von rechts auf der Luitpoldstraße bei Grünlicht herannahende 33-jährige Gelsenkirchener Pkw-Fahrer bremste zwar noch ab, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau stürzte und zog sich leichte Verletzungen am Rücken zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten starken Alkoholgeruch bei ihr fest. Ein Test hatte 2,44 Promille als Ergebnis. Ein Zeuge gab an, dass die Verunfallte zuvor noch eine Flasche Bier in der Hand gehalten hatte. Tatsächlich fanden die Beamten an der Unfallstelle noch Glassplitter einer Bierflasche. Ein Rettungswagen brachte die 44-Jährige ins Krankenhaus. Dort entnahm ihr ein Arzt eine Blutprobe und behandelte sie ambulant. Anschließend übergaben die Polizisten die Frau in die Obhut ihres Ehemannes. (G. Hesse)

Ort
Veröffentlicht
15. Juli 2011, 09:58
Autor
Rautenberg Media Redaktion