Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
52-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall auf A 52

(ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 52 in Höhe der Ausfahrt Gelsenkirchen-Scholven ist am Vormittag ein 52-jähriger Autofahrer aus Marl ums Leben gekommen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hatte er gegen 10:40 Uhr mit seinem VW-Polo zwei Autos überholt. Dabei geriet er aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern. Er stieß mit mit dem Fahrzeug eines 76-jährigen Mannes aus Essen zusammen und prallte gegen die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 52-Jährige aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Essener verlor ebenfalls die Kontrolle über seinen Wagen und stieß mit einem in gleicher Richtung fahrenden Transporter mit Anhänger zusammen. Dessen 64-jähriger Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch den eingesetzten Notarzt verstarb der 52-jährige Fahrer des Polos noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Haltern war für die Unfallaufnahme von 12:40 Uhr bis 14:50 Uhr gesperrt.

Ort
Veröffentlicht
14. Mai 2013, 13:32