Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

20- Jähriger rauchte vor Fahrtantritt einen Joint.

(ots) - Am späten Montagabend gegen 23:30 Uhr stoppte eine Streifenwagenbesatzung im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen 20-jährigen Pkw-Fahrer aus Gelsenkirchen auf der Bokermühlstraße in der Neustadt. Den Beamten fiel sofort der intensive Cannabis-Geruch aus dem Fahrzeug und die stark geweiteten Pupillen des 20-Jährigen auf. Auf Nachfrage gab er an, dass er eine halbe Stunde zuvor einen Joint geraucht habe. Zudem gestand er den regelmäßigen Konsum von Cannabis ein. Der Gelsenkirchener händigte den Polizisten ein Tütchen mit 5 Gramm Marihuana und einen Crusher zum Zerkleinern der Drogen aus. Bei der Durchsuchung entdeckten sie im Handschuhfach des Pkw eine Dose, die ebenfalls mit Marihuana gefüllt war. Nach der Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel und des Fahrzeugscheins, entnahm ein Arzt in der Wache dem 20-Jährigen noch eine Blutprobe. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Ort
Veröffentlicht
13. Januar 2015, 10:17
Autor