Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
zwei Leichtverletzte

(ots) - Zwei leichtverletzte Personen und ein Schaden von

insgesamt ca. 10.000 Euro waren die Folge eines Verkehrsunfalls am

Mittwoch Morgen auf der Venloer Straße (B 58). Ein 18-jähriger

Autofahrer aus Mönchengladbach war mit seinem Opel Corsa auf der B 58

in Richtung Geldern unterwges. Nach eigener Aussage file der junge

Fahrer wohl kurz in einen Sekundenschlaf. Er fuhr daraufhin mit

seinem Corsa auf die Gegenfahrbahn. Eine in Richtung Straelen

fahrende 20-jährige Autofahrerin aus Xanten konnte mit ihrem Peugeot

dem plötzlich auf ihrer Straßenseite entgegenkommenden Corsa nicht

mehr ausweichen. Die Autos prallten frontal zusammen, so dass an

beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand. Sowohl die Peugeotfahrerin

als auch der Corsafahrer zogen sich durch die Aufprallwucht leichte

Verletzungen zu.

Ort
Veröffentlicht
27. Oktober 2010, 10:09
Autor
Rautenberg Media Redaktion