Sag uns, was los ist:

(ots) - Kennzeichen gestohlen HOFBIEBER - In der Zeit von Montag (01.02.), gegen 17:00 Uhr, bis Dienstag (02.02.), gegen 15:00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter die beiden Kennzeichenschilder ABG - B 25 eines Lkws, der auf einem Lagerplatz im Ortsteil Traisbach parkte. Der Sachschaden beträgt etwa 50 Euro. Diebstahl aus Krankenhaus FULDA - Am Donnerstag (28.01.), zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr, stahlen unbekannte Täter Bargeld aus einem Krankenzimmer im Klinikum in der Pacelliallee. Das Geld, etwa hundert Euro, befand in einem Koffer auf dem Bett. Der Geschädigte befand sich in diesem Zeitraum nicht in seinem Zimmer. Drogen sichergestellt GROßENLÜDER - Aufgrund von Hinweisen, dass ein 25-Jähriger Mann aus der Gemeinde Großenlüder mit Drogen handeln und sie an Minderjährige verkaufen soll, führte das Fuldaer Rauschgiftkommissariat am gestrigen Mittwoch (03.02.) eine Hausdurchsuchung nach einem Beschluss des Amtsgerichtes Fulda durch. Die Beamten stellten neben 60 Gramm Haschisch und sechs Gramm Amphetaminen, einen Crusher, einen Portionierer, eine Feinwaage und Verpackungsmaterial sowie einen Tablet-PC und ein Smartphone sicher. Gegen den einschlägig polizeibekannten Mann wird ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. geschrieben von Praktikantin Chiara Winkow Jungenstreich eskalierte Neuhof - In einer Ortschaft in der Gemeinde Neuhof eskalierte am Mittwochnachmittag (3.2.) ein Kinderstreich. Zwei zehnjährige Jungen spielten an der Haustür eines älteren Herren "Klingelmännchen". Darüber erbost, folgte er den Kindern, beschimpfte sie und stieß sie mit den Köpfen gegeneinander. Da die Jungen über Kopfschmerzen und Prellungen klagten, wurden sie ärztlich behandelt. Gegen den Verursacher wird wegen Verdachts der Körperverletzung ermittelt. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Martin Schäfer, KHK Pressesprecher Tel.: 0661 / 105-1010
mehr 
(ots) - Laptop aus Auto gestohlen FULDA - Auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes in der Kohlhäuser Straße brachen zwei Unbekannte am Dienstag (03.09.), gegen 17.40 Uhr, das Fenster an der Fahrerseite eines schwarzen VW Golf auf. Die Diebe entwendeten aus dem Auto einen Reisepass, einen Laptop samt Rucksack und Zubehör. Als der Geschädigte zurück zu seinem Auto kam, bemerkte er sofort die Tat, ging zurück in den Markt und berichtete sie dem Geschäftsinhaber. Anhand einer Videoüberwachung konnten sie die Tatverdächtigen erkennen. Anschließend suchte der Geschädigte die Gegend um den Markt ab. In Höhe eines Autohauses entdeckte er die beiden mutmaßlichen Täter. Als die beiden Männer dies bemerkten, warfen sie eine Adidas Tasche samt Inhalt und eine Jacke weg. Sie flohen in unbekannte Richtung. Die beiden Tatverdächtigen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren hatten südländisches Aussehen. Einer der beiden war zirka 1,70 m groß und schlank, der andere etwas größer und kräftiger. Es entstand ein geringer Sachschaden. Drogenfund FULDA - Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagmittag (03.09.) in der Rabanusstraße ging der Polizei ein Pärchen mutmaßlicher Drogenkonsumenten ins Netz. Nachdem die Beamten das Fahrzeug stoppten und dessen Durchsuchung ankündigten, händigte die Beifahrerin den Fahndern ein Tütchen mit Amphetamin aus. Da weiter der Verdacht bestand, dass der Fahrer des BMWs unter Drogeneinfluss stehen könnte, wurde bei ihm an Ort und Stelle ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser Test erhärtete den Verdacht und so wurde der junge Fahrer, ein 24-jähriger aus Fulda, mit zur Polizeistation genommen. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und er erkennungsdienstlich behandelt. Auch seine Beifahrerin wurde mit zur Polizei genommen und auch sie wurde erkennungsdienstlich behandelt. Anschließend wurden beide wieder entlassen. Auf das Pärchen kommt nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu. Der junge Mann muss sich außerdem noch wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. Diebstahl HÜNFELD - In der Lindenstraße stahlen am Dienstag (03.09.), gegen 16:20 Uhr, Unbekannte einem 50-jährigen Mann aus Hünfeld die Einkaufstasche. Der Geschädigte unterhielt sich nach dem Einkaufen mit einer Bekannten auf einer Bank auf dem Gehweg und hatte die Tasche neben sich abgestellt. Darin befanden sich ein Mobiltelefon, sowie der Geldbeutel mit Bargeld, einer Kreditkarte, einer Scheckkarte und einer Krankenversicherungskarte. Der entstandene Schaden ist noch nicht genau bekannt. Fahrraddiebstahl HÜNFELD - Aus einer Scheune "Am Lochberg" in Großenbach wurde im Zeitraum vom vergangenen Freitag (30.08.) bis Sonntag (01.09.) ein Fahrrad mit elektrischer Trittuntersützung, ein sogenanntes "Pedelec", entwendet. Das gestohlene schwarze Damenrad der Marke Herkules, Typ Roberta, hat sieben Gänge. Der Wert beträgt über tausend Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache. Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1012
mehr