Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Raubüberfall auf zwei Frauen am Ostersonntag aufgeklärt

(ots) - Fulda - Nach einem gemeinsamen Besuch der Innenstadt am Ostersonntag (31.03.), hatten sich die beiden geschädigten jungen Frauen (26) noch in ihrem Wagen in der Blücherstraße unterhalten. Gegen 00.40 Uhr hielt plötzlich ein schwarzes Auto neben ihrem Fahrzeug an, der Fahrer bedrohte sie mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Voller Schrecken händigte ihm eine Geschädigte einige Euroscheine aus und der schwarze Wagen fuhr davon. Am Ostermontag wurde der schwarze Wagen auf einem Parkplatz am Aschenberg gefunden und neben verschiedenen Fahrzeugkennzeichen auch die Tatwaffe im Innenraum aufgespürt.

Die Aussagen der beiden Geschädigten sowie die akribische kriminalistische Auswertung der im Fahrzeug vorgefundenen Gegenstände, führten die Kripo Fulda schließlich auf die Spur der Tatverdächtigen und ein zur Tatzeit 19-jähriger Heranwachsender aus Fulda konnte als Täter identifiziert werden. Die bei der Tat mit im Fahrzeug des Täters anwesende Frau und auch der Beifahrer räumten in ihren Vernehmungen ein, dass sie zwar gemeinsam mit dem 19-Jährigen unterwegs gewesen waren, von seinem plötzlichen Raubüberfall jedoch überrascht wurden. Der Tatverdächtige hat sich zu den Vorwürfen bei der Polizei nicht geäußert und befindet sich zurzeit auf freiem Fuß.

Martin Schäfer, KHK Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Ort
Veröffentlicht
28. Mai 2013, 08:37
Autor
Rautenberg Media Redaktion