Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Polizeibeamter bei Unfallaufnahme auf Autobahn schwer verletzt

(ots) - A66 - Flieden / Neuhof: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 66 zwischen Flieden und Neuhof in Fahrtrichtung Fulda, am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr, wurde ein Beamter der Polizeiautobahnstation Petersberg schwer verletzt. Ein weiterer Autofahrer kam mit leichteren Verletzungen davon.

Nach den bisherigen Ermittlungen war die Streife der Autobahnpolizei zu einem Unfall mit Sachschaden gerufen worden, der sich gegen 14.00 Uhr zwischen der Anschlussstelle Flieden und Neuhof Süd ausgangs einer Kurve ereignet hatte. Nach der Beendigung der Unfallaufnahme war ein Beamter bereits in den mit Blaulicht, Warnblinkanlage und Warnfackeln abgesicherten Streifenwagen eingestiegen, sein Kollege stand noch neben dem Einsatzfahrzeug. In diesem Moment näherte sich ein weiterer Personenwagen der Unfallstelle. Aus bisher noch nicht bekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal auf den stehenden Streifenwagen. Dabei wurde der im Fahrzeug sitzende Beamte schwer verletzt, sein Kollege konnte sich im letzten Augenblick durch einen Sprung über die Leitplanke retten. Der Fahrer des Unfall verursachenden Fahrzeugs wurde leichter verletzt, eine Blutentnahme wurde angeordnet. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Während der Landung des Rettungshubschraubers wurde die Autobahn voll gesperrt, es kam zu kilometerlangen Rückstaus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer, KHK

Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Ort
Veröffentlicht
20. August 2012, 14:32
Autor