Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Polizei warnt vor "falschen Gewinnversprechen" - Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Landkreis Fulda - Mülleimer zerstört - Tageseinnahmen geraubt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Polizei warnt vor "falschen Gewinnversprechen"

GROßENLÜDER. Das Telefon klingelt, eine fremde Stimme meldet sich und überbringt die Nachricht: "Sie haben bei einem Gewinnspiel 145.000 Euro gewonnen." Um dieses Geld zu bekommen, soll eine Geldübergabe stattfinden - mit einem Notar, einem Geldboten und Stream-Karten im Wert von mehreren Hundert Euro, die der Gewinner vorher kaufen soll. So erging es am Donnerstag (5.12.) einem lebensälteren Mann aus Großenlüder, der auf diese Masche hereinfiel. Er erwarb einen Amazon-Gutschein im Wert von 250 Euro und übermittelte den Betrügern telefonisch den Gutscheincode.

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei:

  • Machen Sie sich bewusst: Wenn Sie nicht an einer Lotterie teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben! - Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn einzufordern. Zahlen Sie keine Gebühren oder wählen gebührenpflichtige Sondernummern (gebührenpflichtige Sondernummern beginnen z. B. mit der Vorwahl: 0900..., 0180..., 0137...)! - Machen Sie keine Zusagen am Telefon!

Weitere nützliche Informationen finden Sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de oder unter www.polizei-beratung.de

Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Landkreis Fulda

FULDA. Zwischen Donnerstagmorgen (5.12.) und Samstagabend (7.12.) brachen Unbekannte in Bernhards über das Küchenfenster in ein Einfamilienhaus in der Burgunderstraße ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten nach Diebesgut und entwendeten Schmuck in noch unbekanntem Wert.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

HÜNFELD. Unbekannte drangen in der Nacht zu Freitag (6.12.) über eine Zugangstür in ein Möbelhaus in der Industriestraße ein. Dabei wurde ein Induktions-Kochfeld, eine Thermomix sowie eine AEG-Küchenmaschine im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro entwendet. Vermutlich hatten die Täter die Tür bereits während der Öffnungszeiten manipuliert.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

GROßENLÜDER. Am Samstag (7.12.), zwischen 11 Uhr und 18 Uhr, entwendeten Unbekannte aus einem Einfamilienhaus in der Straße "Mährecke" Schmuck in noch unbekannten Wert. Zuvor verschafften sich die Täter über eine aufgehebelte Terrassentür Zutritt zu den Räumlichkeiten.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

FULDA. Unbekannte hebelten am Samstag (7.12.), zwischen 12 Uhr und 19:30 Uhr, die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Von-Brentano-Straße im Fuldaer Stadtteil Horas auf. Aus dem Inneren entwendeten die Täter Bargeld und Sammlermünzen im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Der verursachte Schaden beträgt rund 1.000 Euro.

DIPPERZ. In der Straße "Am Sämig" drangen Unbekannte am Samstagabend (7.12.) gewaltsam über den Wintergarten eines Mehrfamilienhauses in eine dortige Wohnung ein. Über mögliches Diebesgut ist bislang nichts bekannt. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

PETERSBERG. Im Ortsteil Böckels hebelten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag (8.12.), zwischen 18 Uhr und 0:45 Uhr, das Wohnzimmerfenster eines Wohnhauses im Mengelsweg auf. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten eine Bankkarte. Es entstand Sachschaden von rund 500 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

HILDERS. Zwischen Samstagabend (7.12.) und Sonntagfrüh (8.12.) drangen Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Aumühle" im Hilderser Ortsteil Eckweisbach ein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden die Täter bei der Tatausführung gestört, sodass sie ohne Diebesgut flüchteten. Die Täter verursachten einen Sachschaden von rund 200 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

EBERSBURG. Aus einem Bürogebäude auf dem Gelände eines Baubetriebs in der Straße "Feuersteinsmühle" entwendeten Unbekannten in der Nacht zu Sonntag (8.12.) eine geringe Summe Bargeld. Zuvor hebelten die Täter ein dortiges Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

FULDA. Über eine aufgehebelte Wintergartentür gelangten Unbekannte am Sonntag (8.12.), zwischen 15 Uhr und 19:45 Uhr, in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses in der Langobardenstraße. Dabei entwendeten die Täter neben Bargeld auch Schmuck, eine Digitalkamera, eine Schreckschusspistole und Schreibutensilien im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Der verursachte Schaden beträgt rund 800 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

FULDA. Am Sonntagabend (8.12.) drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Dr.-Adelmann-Straße ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Diebesgut. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Ihre Polizei rät: Informieren Sie sich über Einbruchsschutz und lassen sich beraten!

Nützliche Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de/prävention . Darüber hinaus stehen Ihnen die Ansprechpartner der kriminalpolizeilichen Beratungsstellen

KHK Hohmann, Tel. 0661/105-2041, für den Landkreis Fulda KHK Bingel, Tel. 06621/932-131, für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg PHK Keller, Tel. 06641/971-130, für den Vogelsbergkreis

für Fragen und mit dem Angebot von kostenlosen Objektberatungen gerne zur Verfügung.

Mülleimer zerstört

NEUHOF. In der Straße "Am Hallegraben" zerstörten Unbekannte am frühen Samstagmorgen (7.12.) einen Mülleimer aus Edelstahl. Zeugen hatten zwischen 0 Uhr und 1 Uhr einen lauten Schlag wahrgenommen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Tageseinnahmen geraubt

HILDERS. Am frühen Freitagmorgen (6.12.) raubte ein Unbekannter einen Mitarbeiter auf dem Gelände einer Tankstelle in der Thüringer Straße aus, als er sich mit den Tageseinnahmen auf dem Weg zwischen zwei Tankstellengebäuden befand. Nach derzeitigem Erkenntnisstand trat eine dunkel gekleidete Person von hinten an den Geschädigten heran und entriss ihm die mitgeführte Geldtasche. In ihr befanden sich mehreren Hundert Euro Bargeld. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Ortsmitte.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4463041 OTS: Polizeipräsidium Osthessen

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
09. Dezember 2019, 12:45
Autor
whatsapp shareWhatsApp