Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Diebstähle, Drogenfahrten und Beleidigungen

(ots) - Versuchter Einbruch

PETERSBERG - Am Donnerstag (14.03), zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr, wollten unbekannte Täter in ein Haus in der Straße Neuwiesenfeld einbrechen. Die Täter versuchten die Terrassentür aufzuhebeln und beschädigten diese dabei. Da das Öffnen nicht gelang, flüchteten sie in eine unbekannte Richtung. Die Höhe des entstandenen Schadens wird ermittelt.

Fahrt unter Drogen

PETERSBERG / FULDA - Am Donnerstagnachmittag (14.03), um 14:30 Uhr, konnte die Polizei einen Autofahrer, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, in der Brüder-Grimm-Straße in Petersberg aus dem Verkehr ziehen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges stellten die Beamten der operativen Einheit verschiedene Drogen sicher. Nach einer durchgeführten Blutentnahme erwarten den amtsbekannten Fahrer, einen 25 Jahre alten Mann aus Bad Salzschlirf, nun ein Fahrverbot und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Am gleichen Tag gegen 11:30 Uhr, stellte die Polizei in der Florengasse in Fulda im Rahmen einer Personenkontrolle mehrere Gramm Marihuana sicher. Auch diesen polizeilich bekannten 24-jährigen Fuldaer erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Beamten beleidigt

HÜNFELD - Am späten Samstagabend (09.03), gegen 22:45 Uhr, wurde die Polizei wegen Ruhestörung in die Pfordtgasse gerufen. Als die Beamten dort eintrafen, wurden sie von einer 35 - jährigen Frau beschimpft und unter anderem als "Idioten" bezeichnet. Zudem riss die Hünfelderin massiv an der Uniform eines eingesetzten Beamten herum und verweigerte die Angabe ihrer Personalien. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung.

Navi gestohlen

HÜNFELD - In der Zeit von Mittwoch (13.03), 19:00 Uhr, bis Donnerstag (14.03), 06:45 Uhr, entwendeten unbekannte Täter ein Navigationsgerät aus einem in der Adolf-Kolping-Straße geparkten VW Polo. Als die Besitzerin am Donnerstagmorgen zu ihrem Pkw kam, stellte sie fest, dass das an der Windschutzscheibe befestigte TomTom Navigationsgerät fehlte. Der Schaden beträgt 50 Euro.

Hinweise zu den Taten erbittet das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer (0 66 1) 10 50 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Conny Jehnert, POK´in

Geschrieben von Louisa Bruckner Polizeipräsidium Osthessen - Pressestelle Tel. 0661/105-1011

Ort
Veröffentlicht
15. März 2013, 11:45
Autor