Sag uns, was los ist:

(ots) Einbruch in Vereinsheim: 3.000 Euro Schaden FULDA. In Sickels drangen Unbekannte zwischen Montagabend (13.01.) und Donnerstagmittag (16.01.) über ein Fenster in das Vereinsheim eines Sportvereins in der Wolf-Hirth-Straße ein. Im Inneren hebelten die Täter mehrere Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Diebesgut. Jedoch vergebens: Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde nichts entwendet. Der verursachte Schaden beträgt rund 3.000 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de E-Scooter im Wert von 900 Euro entwendet NEUHOF. Unbekannte entwendeten am Donnerstag (16.01.), zwischen 11 Uhr und 21:30 Uhr, einen E-Scooter im Wert von rund 900 Euro. Der Roller war in der Markstraße im Bereich der dortigen Fußgängerunterführung zum Bahnhof abgestellt und mit einem Schloss gesichert worden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Dominik Möller, Pressesprecher Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4495226 OTS: Polizeipräsidium Osthessen Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Verkehrsunfallmitteilung Unfall mit Sachschaden Künzell - Am Dienstag (14.01.), kam es gegen 12:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 58-jähriger Audi-Fahrer aus Künzell befuhr die Landesstraße 3429 und wollte nach links in die Sebastianstraße einbiegen. Hierbei fuhr er in den Kurvenbereich zu eng ein und kollidierte dort mit einem 30-jährigen Opel-Fahrer aus Fulda, welcher von der Sebastianstraße auf die Landesstraße auffahren wollte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Unfall mit Personenschaden Großenlüder - Am Mittwoch (15.01.), gegen 10:40 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Hyundai-Fahrer die Landesstraße 3139 aus Richtung Oberrode kommend in Fahrtrichtung Kleinlüder. Als er im Bereich einer Unfallstelle einen LKW überholen wollte, übersah er hierbei einen entgegenkommenden PKW. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, beschleunigte er und kam nach dem Überholvorgang beim Wiedereinscheren ins Schleudern. Der 54-jährige kam rechtsseitig auf das Schotterbankett und stieß gegen einen Leitpfosten rechts neben der Fahrbahn. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der 54-jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, wurde jedoch vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 EUR. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4494012 OTS: Polizeipräsidium Osthessen Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
mehr