Sag uns, was los ist:

Werl - Mit dem Krankenwagen in den Graben

(ots) - Heute Vormittag sollte eine 59-jährige Patientin vom Klinikum Soest nach Lünen verlegt werden. Gegen 11.10 Uhr fuhr der 27-jährige Krankenwagenfahrer eines privaten Unternehmens von der Autobahn kommend nach links auf die Hammer Landstraße. Dabei war er offensichtlich zu schnell und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Transporter fuhr 30 Meter durch den Graben und kam dann zum Stillstand. Die Patientin aus Soest saß zwar angeschnallt in einem Krankentransportstuhl, erlitt bei dem Unfall aber leichte Verletzungen. Sie ließ sich mit einem anderen Krankenwagen wieder zurück ins Klinikum Soest bringen. Am Krankentransportwagen entstand geringer Schaden. (Ein Foto ist beigefügt.) (ws)

Ort
Veröffentlicht
19. Dezember 2011, 14:38
Autor
Rautenberg Media Redaktion