Sag uns, was los ist:

Tödlicher Verkehrsunfall

(ots) - Lfd. Nr.:

1182

Am Sonntag, 10. Oktober 2010, gegen 06.05 Uhr, kam es auf der A

44, in Fahrtrichtung Dortmund, zwischen dem AK Werl und der

Anschlussstelle Unna-Ost, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Zwei

weitere Personen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca.

30.000,- EUR.

Ein 41-jähriger PKW-Fahrer aus Leipzig befuhr die A 44 mit einem

Ford Galaxy in Richtung Dortmund. Das Fahrzeug war mit insgesamt

sechs Personen besetzt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der PKW in

Höhe der Unfallstelle zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Durch

Gegenlenken stellte sich das Fahrzeug quer und überschlug sich.

Dabei wurde der Fahrer tödlich und zwei Beifahrer leicht verletzt.

Die drei weiteren Insassen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden

beläuft sich auf ca. 30.000 EUR. Es kam nur zu geringen

Verkehrsstörungen, weil der Fahrzeugverkehr auf dem linken

Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte.

Ort
Veröffentlicht
10. Oktober 2010, 06:41
Autor
Rautenberg Media Redaktion