Sag uns, was los ist:

Soest - Schülerin über den Fuß gefahren

(ots) - Die Polizei in Soest sucht den Autofahrer, der am Montagnachmittag, gegen 13:40 Uhr in Höhe des Autohauses auf der Werler Landstraße einer 17-jährigen Schülerin aus Soest über den Fuß gefahren ist, und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt hat, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Schülerin benutzte mit dem Fahrrad den Radweg als aus der Einfahrt des Autohauses ein schwarzer Audi kam. Die Schülerin stoppte, und sprang vom Rad. Der Autofahrer bemerkte die Schülerin zu spät und fuhr ihr mit dem Vorderrad auf den rechten Fuß. Diesen Umstand müsste der Autofahrer bemerkt haben. Die Schülerin konnte den Fahrer des schwarzen Audi wie folgt beschreiben: Etwa Mitte Vierzig, braune, kurze Haare, schwarze, eckige Brille und schwarzer Jacke. Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer machen können werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat in Soest zu melden. Selbstverständlich kann sich auch der Unfallverursacher melden, wenn ihn das Gewissen plagt. Telefon: 02921-91000. (fm)

Ort
Veröffentlicht
11. Dezember 2013, 12:47
Autor