Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Borken(Hessen): Einbruch in Wohnhaus; Treysa: 3 Autokennzeichen gestohlen; 1 Auto aufgebrochen

(ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 30.03.2011

Bereiche Polizeistationen Homberg / Fritzlar:

Borken(Hessen) Einbruch in Wohnhaus Tatzeit: Dienstag, 29.03.2011, zw. 17.40 Uhr und 20.40 Uhr

Unbekannte Täter verübten am Dienstag, zwischen 17.40 Uhr und 20.40 Uhr, einen Einbruch in ein Wohnhaus im Meisenring in Borken. Die Täter hatten ein Fenster im Erdgeschoss des Hauses aufgehebelt und sind dann durch dieses eingestiegen. Innen hatten sie augenscheinlich nahezu alle Räume betreten und durchwühlt. Was genau gestohlen wurde, steht derzeit nicht fest. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel.: 05681/7740.

Bereich Polizeistation Schwalmstadt:

Treysa

3 Autokennzeichen gestohlen; 1 Auto aufgebrochen Tatzeit: Dienstag, 29.03.2011, zw. 18:40 Uhr und 20:15 Uhr

Am Dienstagabend wurden bei der Polizei in Ziegenhain drei Straftaten rund um Kfz. zur Anzeige gebracht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben sich alle Taten im Verlaufe des Dienstagabend ereignet. In der Königsberger Straße wurde zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr auf dem Parkplatz der Ostergrundschule ein PKW aufgebrochen. Nach dem Einschlagen einer Seitenscheibe wurde ein schwarzer Rucksack im Wert von ca. 30 Euro aus dem Auto gestohlen. Um 20.15 Uhr bemerkte ein Autobesitzer, dass man das hintere Kennzeichen seines Wagens gestohlen hatte. Er hatte das Fahrzeug gegen 18.40 Uhr Am Angel, auf dem Parkplatz an der Stadtkirche, abgestellt. Bei weiterer Umschau fiel dann auf, dass auch bei zwei weiteren Autos, die in der Nähe abgestellt waren, die hinteren Kennzeichen gestohlen worden waren. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Tel.: 06691/9430.

Tipp:

Keine Wertsachen und Bargeld im Auto liegen lassen. Wertsachen wie Kameras, Handys, mobile Navigationsgeräte oder Taschen locken Langfinger an. Auch Verstecken ist sinnlos, weil erfahrene Diebe jedes Versteck kennen.

Bereich Polizeistation Melsungen:

Zurzeit keine aktuellen Informationen für den Bereich der Polizeistation Melsungen.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Giesa, KHK

Ort
Veröffentlicht
30. März 2011, 13:03