Sag uns, was los ist:

(ots) /- Autobahn 5: Auf der Autobahn 5, zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg, fuhr ein Schwertransport in der vergangenen Nacht, als der Fahrer gegen 00.45 Uhr einen lauten Schlag am Fahrzeug hörte. Um das Fahrzeug auf mögliche Schäden zu untersuchen, stoppte er den Schwertransport auf dem Standstreifen, da die nahegelegene Nothaltebucht belegt war. Aufgrund der Überbreite ragte der Schwertransport bis auf die rechte Fahrspur, weshalb das zum Schwertransport gehörende Begleitfahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen hielt, um den Transport abzusichern. Ein 56-jähriger LKW-Fahrer aus Dortmund bemerkte das Hindernis auf der Fahrbahn vermutlich zu spät und prallte auf das Heck des Begleitfahrzeuges, welches durch den Aufprall über die Fahrbahn geschleudert wurde. Der LKW prallte im Weiteren gegen das Heck des Schwertransporters. Der 44-jährige Fahrer des Begleitfahrzeuges aus dem Kreis Hemeln-Pyrmont wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden und kam anschließend zur Behandlung mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Der LKW-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Das LKW-Gespann und das Begleitfahrzeug mussten mit erheblichen Schäden abgeschleppt werden. Der Schwertransport konnte die Fahrt bis in eine nahegelegene Werkstatt eigenständig fortsetzen. Die geschätzte Schadenssumme liegt im hohen fünfstelligen Bereich. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn vorübergehend voll gesperrt werden, noch bis 05.30 Uhr am Morgen kam es zu Behinderungen. Sylvia Frech, Pressesprecherin
mehr 
(ots) /- Rollerfahrer schwer verletzt Bad Nauheim: Am heutigen Morgen zog sich ein Rollerfahrer bei einem Unfall im Rödger Weg schwere Verletzungen zu. Gegen 06.50 Uhr bog ein 65-jähriger Butzbacher mit seinem PKW vom Rödger Weg nach links auf den Zubringer zur Bundesstraße 3 ab. Dabei übersah der Autofahrer vermutlich den entgegenkommenden Rollerfahrer und stieß mit diesem zusammen. Mit schweren Verletzungen brachte ein Rettungswagen den Zweiradfahrer ins Krankenhaus. PKW und Roller mussten abgeschleppt werden. * Werkzeuge aus Baucontainern entwendet Bad Vilbel: Auf einer Baustelle im Ziegelhofring / Lorenweg in Massenheim brachen Diebe in der vergangenen Nacht zwei Baucontainer auf und entwendeten daraus diverse Werkzeuge und Baumaschinen von noch unbekanntem Wert. Zwischen 17 Uhr am Donnerstagabend und 07.30 Uhr am heutigen Freitagmorgen waren die Täter am Werk. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise. * Pedelec gestohlen Bad Vilbel: Aus einer Garage in der Büdesheimer Straße entwendeten Diebe in der vergangenen Nacht, zwischen 23 und 07.15 Uhr, ein schwarzes Cube Elly Cruise Hybrid 400 Pedelec samt Ladestation. Zudem ließen sie Bargeld aus dem unverschlossen in der Garage abgestellten PKW mitgehen. In die abgeschlossene Garage gelangten die Täter, indem sie den Glaseinsatz der Tür entfernten. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0. * Navis ausgebaut Bad Vilbel: In der vergangenen Nacht bauten Diebe die Navigationsgeräte aus zwei BMW aus. Im Gronauer Weg und in der Hermann-Gmeiner-Straße machten sich die Diebe an einem schwarzen BMW zu schaffen. In einem Fall ist unklar, wie die Täter ins Fahrzeuginnere gelangten, im anderen Fall brachten sie eine Dreieckscheibe zu Bruch und konnten so in das Auto gelangen. An beiden PKW entstanden Schäden von mehreren tausend Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise. Sylvia Frech, Pressesprecherin
mehr