Sag uns, was los ist:

Der Overather Bürgerbus ist auf der richtigen Spur In der Jahreshauptversammlung des Bürgerbusvereins Overath konnte der Vorsitzende Reiner Schneider eine erfreuliche Bilanz ziehen. Nach dem Anfang im Jahre 2010 mit knapp 1600 Fahrgästen stieg die Anzahl der Mitfahrer kontinuierlich an und erreichte im Jahr 2017 die Zahl 2800. Diese Steigerung um 75 Prozent ist ein Beweis dafür, dass der Bürgerbus mit seinem ehrenamtlichen Team auf der richtigen Spur ist. Damit wird ein sinnvoller Beitrag zur Mobilität der Bevölkerung in den nicht so gut vom öffentlichen Personennahverkehr erschlossenen Stadtteilen Overaths geleistet. Der Bürgerbusverein ist finanziell gut aufgestellt. Er kann die Kosten für den Busbetrieb in den nächsten Jahren decken und ist nicht auf die Unterstützung der Stadt Overath angewiesen. Der im letzten Jahr in Betrieb genommene neue Bus hat mittlerweile schon eine Laufleistung von 53000 Kilometern mit den anfallenden Betriebskosten auf dem Tacho. Auch eine neue Dienstkleidung für die Fahrer konnte aus der Vereinskasse bezahlt werden. Die Geselligkeit im Verein kommt nicht zu kurz. Wie jedes Jahr waren die Weihnachtsfeier und das Sommerfest gut besucht. Die Aktiven und ihre Partner nutzten die Gelegenheit, sich außerhalb der ehrenamtlichen Arbeit zu treffen und zu feiern. Eine Fahrt nach Düsseldorf mit Besuch des Landtags und Empfang durch unseren Landtagsabgeordneten Rainer Deppe und anschließender Altstadtführung fand ebenfalls viel Anklang. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins im Kulturbahnhof stand die Neuwahl eines Geschäftsführers an. Die langjährige Geschäftsführerin Elke Becker legt ihr Amt zum 30. 11. 2018 nieder, da sie zu diesem Zeitpunkt aus dem Dienst der Stadt Overath ausscheidet. Die Vereinsmitglieder und viele Bürgerinnen und Bürger bedauern das sehr, da Frau Becker seit der Vereinsgründung die Geschäftsführung immer engagiert, zuverlässig und sorgfältig erledigt hat. Als ihr Nachfolger wurde Bernd Gerhards gewählt, der das Amt am 01. 12. 2018 übernimmt. Als Bindeglied zur Verwaltung der Stadt Overath wurde Hermann-Josef Häger zum Beisitzer in den erweiterten Vereinsvorstand gewählt. Dem Overather Bürgerbus, seinen Fahrgästen und seinen Fahrern wünsche ich immer eine glückliche Tour auf der bewährten Spur. Ab Dezember hat nun der Vorstand folgende Mitglieder: Vorsitzender: Reiner Schneider, Stellvertretende Vorsitzende: Karin Trübner, Kassenwartin: Petra Foltz, Geschäftsführer: Bernd Gerhards. Zu erreichen ist der Bürgerbusverein unter 02206-602118, und Neue Fahrerinnen und Fahrer sind jederzeit willkommen. Siegfried Raimann
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.