Sag uns, was los ist:

(ots) Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Donnerstag, 02.01.20, gegen 17.30 Uhr, in der Neue Straße, Ecke Alemannenstraße, ereignet haben soll. Eine 42-jährige Fußgängerin meldete sich gegen 18 Uhr bei der Polizei und gab an, dass im genannten Bereich ein VW neben ihr angehalten habe. Aus dem Fahrzeug seien zwei Männer ausgestiegen und hätten unter Androhung von Gewalt die Herausgabe der Wertsachen gefordert. Durch die Frau wurde daraufhin ein niedriger Geldbetrag übergeben. Der VW fuhr anschließend davon. Am Auto sollen keine Kennzeichen angebracht gewesen sein. Die Männer sollen zwischen 17 und 20 Jahre alt und 175-180 cm groß gewesen sein. Beide sollen kurze dunkle Haare gehabt und jeweils ein dunkles Polo-Shirt getragen haben. Der Kriminaldauerdienst, Tel. 07761 934-500, sucht Zeugen. Wer hat im genannten Bereich eine entsprechende Beobachtung gemacht? Wem ist ein VW, größeren Typs, möglicherweise ohne hinteres Kennzeichen und die beschriebenen Männer im Bereich Maulburg aufgefallen? Medienrückfragen bitte an: Jörg Kiefer Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 07621 / 176-351 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/ - Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4483063 OTS: Polizeipräsidium Freiburg Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
mehr 
mehr