Sag uns, was los ist:

Eimeldingen: Radfahrer überschlägt sich wegen Vollbremsung - zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus

(ots) /- Ein Radfahrer überschlug sich am Mittwochabend in der Hauptstraße, nachdem er wegen eines Autos voll abbremsen musste. Dabei zog er sich eine Kopfplatzwunde zu, die ambulant in einem Krankenhaus versorgt wurde. Kurz vor 18:00 Uhr war der 48 Jahre Fahrradfahrer auf dem Radweg entlang der B 3 unterwegs, als ein 50 Jahre alter Pkw-Fahrer von einem Parkplatz über den Radweg auf die Straße fahren wollte. Dabei übersah er den Radler, der eine Vollbremsung einleitete und stürzte. Der Rettungsdienst war im Einsatz und kümmerte sich um den Verletzten an der Unfallstelle. Ob es zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen kam, ist noch nicht klar.

Ort
Veröffentlicht
30. August 2018, 10:23
Autor