Sag uns, was los ist:

Dogern - Schwerer Verkehrsunfall mit Kraftrad -- Zeugenaufruf

(ots) /- Landkreis Waldshut-Tiengen - Dogern - 21-jähriger Kraftradfahrer befährt mit seinem 17-jährigen Sozius die B34 von Waldshut kommend und biegt nach Dogern ab. Hierbei kommt das Krad aufgrund nicht angepasster zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und kollidiert mit der Mauer einer Verkehrseinrichtung. Der 21-jährige Kradfahrer wird hierbei leichter verletzt. Der 17-jährige Sozius wird -ohne einen Helm getragen zu haben- lebensgefährlich verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die beiden Verletzten hatten zuvor miteinander telefoniert und abgemacht, dass der 21-Jährige den 17-Jährigen abholt. Der 21-Jährige nimmt leicht alkoholisiert und ohne Einverständnis das Kraftrad eines Mitbewohners und fährt ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein zum 17-Jährigen und holt diesen ab, um nach Dogern zu fahren.

Aufgrund von Hinweisen wird das Kraftrad zur Durchführung weiterer Ermittlungen beschlagnahmt.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Waldshut-Tiengen, Telefon 07751 - 83160, in Verbindung zu setzen. Das Polizeirevier ist Rund um die Uhr besetzt.

Stand 15. September 2018, 11.00 Uhr

FLZ/wh

Ort
Veröffentlicht
15. September 2018, 09:30