Sag uns, was los ist:

180625 - 598 Frankfurt-Bockenheim: Marihuana in der Unterhose

(ots) /- (mc) In der Wilhelm-Epstein-Straße haben gestern Nachmittag Streifenbeamte einen Mann festgenommen und Betäubungsmittel sichergestellt.

Gegen fünf nach halb vier fiel der Streife ein Radfahrer auf, den sie kurz darauf kontrollierten. Sie staunten nicht schlecht, als sie ihm über 100 Gramm Marihuana aus der Unterhose zogen. Zwar ist die Unterhose unter Drogenhändlern kein unbeliebtes Versteck, allerdings führen größere Mengen der verbotenen Substanzen zuweilen auch zu Ausbeulungen. In der Regel sind diese auffällig und daher beim typischen Dealer unerwünscht.

Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Eine im Anschluss durchgeführte Wohnungsdurchsuchung brachte außer einigen Utensilien, die zum Verkauf von Drogen dienen, keine weiteren Rauschmittel hervor.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 36-jährige Mann aus Frankfurt in Ermangelung von Haftgründen auf freien Fuß gesetzt.

Ort
Veröffentlicht
25. Juni 2018, 13:18
Autor