Sag uns, was los ist:

110328 - 373 Frankfurt-Innenstadt: Weitere Raubstraftat

(ots) - Am Montag, den 28. März 2011, gegen 02.00 Uhr, wurde ein 45-jähriger Frankfurter in der Schillerstraße mit einem Faustschlag niedergeschlagen und um seine Geldbörse beraubt. In dem Portemonnaie befanden sich etwa 35 EUR Bargeld. Bei dem Sturz brach sich der Geschädigte das Bein und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der Täter wird beschrieben als etwa 25-30 Jahre alt und ca. 190 cm groß. Kurze, schwarze, nach oben gegelte Haare, bekleidet mit einem gelben T-Shirt mit dunklen, dünnen Querstreifen auf der Vorderseite. Vermutlich Südländer. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Ort
Veröffentlicht
28. März 2011, 10:41