Sag uns, was los ist:

(ots) (dr) Am Donnerstagabend, den 05.12.2019, gegen 18:00 Uhr, konnten Zivilbeamte in der Innenstadt eine junge Frau bei dem Verkauf eines gestohlenen Fahrrades festnehmen. Der 40-jährige Eigentümer des Rades, welches zuvor in der Nacht vom 03. auf den 04.12.2019 in der Alten Mainzer Gasse von bislang unbekannten Tätern gestohlen wurde, erkannte sein Rad auf einer Online-Verkaufsplattform wieder. Dem Verkäufer signalisierte er daraufhin Kaufinteresse und vereinbarte ein Treffen in der Leipziger Straße. Den Diebstahl meldete er anschließend bei der Polizei. Gemeinsam mit Zivilbeamten begab sich der Geschädigte zum vereinbarten "Verkaufstermin", wo es schließlich gelang, eine 23 Jahre alte Frau als Verkäuferin des Rades festzunehmen. Das zum Verkauf angebotene Fahrrad konnte eindeutig als das des Geschädigten identifiziert werden. Doch damit nicht genug. Die Beschuldigte hatte noch zwei weitere Fahrräder bei sich, welche die Beamten ebenfalls sicherstellten. Es wird nun geprüft, ob sie ebenfalls gestohlen wurden. Bei der anschließenden Durchsuchung der Beschuldigten konnte zudem eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden werden. Gegen die 23-Jährige wird nun wegen des Verdachts des Diebstahls, der Hehlerei und des illegalen Besitzes von Drogen ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm
mehr