Sag uns, was los ist:

Verbandsliga-Männer mit 4:0 Punkten zu Hause #### Tv Wahlscheid - Abt. Faustball Am 11.11. trafen die Wahlscheider Faustballer vor heimischem Publikum auf denTuS Oberbruch und TV Asberg I. Gegen die Heinsberger erhielten die zwei Nachwuchsspieler Felix Decker (16 J.) und erstmals auch Henning Schulte (15 J.) eine Bewährungschance. Aufgrund von vielen Fehlern in der Spieleröffnung kam Oberbruch zu schnell auf die Siegerstraße und konnte Satz eins klar gewinnen (2:11). Nach klarer Ansage von TVW-Coach von Naguschewski lief es in Satz zwei zwar besser, jedoch unterlag man knapp (9:11). Den 0:2-Satzrückstand nahm der TVW-Coach zum Anlass, Marcel Krimmel für Felix Decker in den Angriff zu beordern und hinten Sascha Albrecht auf die gewohnte Zuspielposition im Abwehrverbund zu stellen. In den folgenden drei Sätzen zeigte das Team dann eine saubere Leistung und gewann diese klar (11:5, 11:1 und 11:3). Gegen Asberg im Anschluss lief der TVW dann in seiner stärksten Aufstellung auf. Von Beginn kam man dank eines sehr ruhigen und präzisen Aufbauspiels zu schnellen, einfachen Punkten. Dementsprechend endete der erste Satz sehr klar (11:2). In Satz zwei konnte Asberg kurz in Führung gehen (3:4), ehe der TVW-Express schon wieder rollte: Über 7:4 und 9:6 buchten die Wahlscheider den nächsten Satzerfolg (11:6). Nun wollte das Team schnell den Sack zumachen, jedoch konnte Asberg nach 5:1-Führung des TVW wieder herankommen. Plötzlich war der TVW aber wieder voll da und wähnte sich bei 9:5 schon fast am Ziel. Asberg konnte noch dreimal punkten, ehe von Naguschewski in einer Auszeit die nötige Konzentration für den Endspurt einforderte. Dies sollte Wirkung zeigen, denn die folgenden zwei Punkte zum 11:8 konnten direkt im Anschluss erzielt werden. Im Ergebnis konnten zwei Tageserfolge erzielt werden. So kann Faustball Spaß machen; insbesondere auch wenn man sieht, wie die Nachwuchsspieler ihre Chancen im Seniorenbereich nutzen. Weiter geht es mit dem nächsten Heimspieltag am 24.11. um 14 Uhr.
mehr