Sag uns, was los ist:

Rucksackdieb im Hauptbahnhof festgenommen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Einen 25-jährigen Rucksackdieb aus Bad Soden am Taunus konnten Zivilfahnder der Bundespolizei am Dienstag, gegen 12 Uhr, im Hauptbahnhof Frankfurt am Main festnehmen.

Im S-Bahnbereich des Hauptbahnhofes hatte der Bad Sodener einem 48-jährigen Reisenden aus Kronberg den Rucksack entwendet, den dieser hinter sich an einer Säule abgestellt hatte. Im Vorbeigehen hatte er den Rucksack aufgehoben, um dann über den Bahnsteig zu flüchten. Allerdings war die Flucht nach wenigen Metern schon beendet, als die Zivilfahnder ihn stellten und festnahmen. Der Reisende hatte den Diebstahl bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bemerkt und war doch sehr erstaunt, als ihm die Beamten seinen Rucksack wieder aushändigten.

Nach Feststellung der Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Diebstahls, wurde der Dieb wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2015, 12:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!