Sag uns, was los ist:

Nürnberger Fußballfan zündet Pyrotechnik im Hauptbahnhof

(ots) - Weil er im Hauptbahnhof Frankfurt am Main am Samstagabend, gegen 19 Uhr, Pyrotechnik abbrannte, wurde ein 15-jähriger Nürnberger Fußballfan von einer Streife der Bundespolizei festgenommen.

Der Jugendliche war nach dem Testspiel in Darmstadt mit einer Gruppe von weiteren neun Nürnberger Fans auf der Rückreise. Den Umstieg im Frankfurter Hauptbahnhof nutzte er, um im Personentunnel Pyrotechnik zu zünden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung hatten Reisende die Bundespolizei alarmiert, worauf wenig später der Nürnberger Fan als Verursacher ermittelt werden konnte. Bei seiner Durchsuchung wurden drei weitere Rauchfackeln bei ihm gefunden und beschlagnahmt.

Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz, durfte er die Heimreise antreten.

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2016, 12:55
Autor