Sag uns, was los ist:

Mit dem Fahrrad durch die Gleise

(ots) - Weil ein unbekannter Mann am Donnerstag,

um 18.05 Uhr, mit seinem Fahrrad zwischen den Gleisen, vom Bahnhof

Frankfurt am Main Stadion in Richtung Flughafen fuhr, mussten die

Gleise für eine halbe Stunde für den Zugverkehr gesperrt werden.

Ein Lokführer, einer durchfahrenden S-Bahn hatte die Person in den

Gleisen erkannt und die Bundespolizei alarmiert.

Erst als Beamte der Bundespolizei den Bereich abgesucht hatten und

feststand, dass der Radfahrer den Bereich bereits wieder verlassen

hatte, konnte der Zugverkehr wieder aufgenommen werden.

Durch den Vorfall erhielten insgesamt acht Züge Verspätung.

Ort
Veröffentlicht
29. Oktober 2010, 11:36
Autor