Sag uns, was los ist:

Bremer Fußballfans zündeten Pyrotechnik - Bundespolizist erlitt Knalltrauma -

(ots) - Als Bremer Fußballfans am Samstag, um

12.45 Uhr, im Hauptbahnhof Frankfurt am Main eintrafen und

Pyrotechnik zündeten, zog sich ein Beamter durch den lauten Knall ein

Knalltrauma zu. Trotz eines ordentlichen Pfeifens in den Ohren,

konnte der Beamte aber seinen Dienst fortführen.

Darüber hinaus zündeten zwei Bremer Fans am Bahnsteig eine

Bengalfackel und beschädigten hierbei eine Sitzbank.

Bei den 19 und 20 Jahre alten Fans wurden weitere Fackeln sowie

Feuerwerkskörper gefunden.

Beide Personen wurden bis zum Spielende in Gewahrsam genommen.

Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das

Sprengstoffgesetz, Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2010, 13:54