Sag uns, was los ist:

180621 - 0579 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

(ots) /- (fue) Zeugen konnten am Mittwoch, den 20. Juni 2018, gegen 13.20 Uhr, beobachten, wie eine männliche Person bei einem in der Wilhelm-Leuschner-Straße abgestellten VW Passat die Seitenscheibe einschlug und daraus eine Tasche entwendete. Die Zeugen nahmen die Verfolgung des Mannes auf und konnten ihm noch im Nahbereich die Beute, einen Laptop sowie eine Arbeitsmappe im Gesamtwert von rund 1.200 EUR, entreißen.

Der Tatverdächtige, ein wegen Eigentumsdelikten polizeibekannter 48-jähriger Wohnsitzloser, konnte dann in der Taunusstraße von der Polizei widerstandlos festgenommen werden. Das Diebesgut konnte später dem Fahrzeugeigner wieder übergeben werden. Der Beschuldigte führte bei seiner Festnahme einen Schraubendreher sowie - griffbereit - ein Messer mit einer feststehenden Klinge (8 cm) mit sich. Der Mann wurde ins zentrale Polizeigewahrsam überstellt.

Ort
Veröffentlicht
21. Juni 2018, 08:03
Autor