Sag uns, was los ist:

140210 - 113 Frankfurt-Eschersheim: 1. Drogentoter des Jahres 2014

(ots) - Bereits am Donnerstagnachmittag, 06. Februar 2014, verstarb ein 48-jähriger Mann im Krankenhaus, nachdem er vier Tage zuvor bewusstlos in seiner Wohnung aufgefunden und auf die Intensivstation verbracht worden war.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann seit vielen Jahren drogensüchtig. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei derzeit davon aus, dass der 48-Jährige an den Folgen einer Mischintoxikation in Verbindung mit bereits bestehenden schweren Vorerkrankungen verstorben ist. Die genaue Todesursache wird durch eine Obduktion mit toxikologischen Untersuchungen geklärt werden.

Bei dem 48 Jahre alten Mann handelt es sich um den ersten Drogentoten des Jahres 2014. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres gab es zwei Drogentote.

Ort
Veröffentlicht
10. Februar 2014, 11:00
Autor