Sag uns, was los ist:

120326 - 416 Frankfurt-Flughafen: Versuchter Raub und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wegen 2 EUR

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Drei leicht verletzte Beamte und ein leicht verletzter Angestellter sind die Bilanz, die aus einem Streit um einen Gepäckwagen - oder besser gesagt um das hierfür erzielbare Pfand von 2 EUR - zu ziehen ist. Die Auseinandersetzung mündete schließlich in die Festnahme und Verbringung des Pfandsammlers in die Haftzellen des Polizeipräsidiums.

Zugetragen hat sich der Vorfall gestern Nachmittag, gegen 16.20 Uhr, in der Abflughalle B. Hier war ein revierbekannter Flaschen- und Gepäckwagensammler mit einem Flughafenmitarbeiter aneinandergeraten. Weil dieser ihm einen Gepäckwagen vorenthalten wollte, versetzte er ihm einen Ellenbogenstoß gegen die Schläfe.

Die beiden zur Hilfe gerufenen Bundespolizeibeamten wurden genauso mit Schlägen und Tritten traktiert wie später ein Beamter des 19. Reviers.

Der aus dem Kongo stammende Mann (23) muss nun mit Anzeigen wegen Widerstands und versuchten Raubes rechnen. (Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Ort
Veröffentlicht
26. März 2012, 09:35
Autor
whatsapp shareWhatsApp