Sag uns, was los ist:

120120 - 84 Frankfurt-Innenstadt: Brandstiftung an Pkw

(ots) - Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein offenbar mutmaßlich in Brand gesteckter Pkw zeitnah gelöscht und so ein größerer Schaden verhindert werden konnte. Er bemerkte gegen 00.30 Uhr, wie ein in der Dominikanergasse abgestellter Ford Transit im Heckbereich anfing zu brennen. Dort hatte ein Unbekannter offenbar einen Müllsack unter den Wagen gelegt und diesen angesteckt. Der Zeuge entfernte den Sack und rief die Feuerwehr, die die restlichen Flammen löschte.

Der im hinteren Bereich des Pkw entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 EUR beziffert.

Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen ergebnislos. (Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Ort
Veröffentlicht
20. Januar 2012, 10:57