Sag uns, was los ist:

101114 - 1416 Frankfurt-Westend: Sachbeschädigung

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Samstag, den 13. November 2010, gegen 17.45

Uhr, stellten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bank

fest, dass Unbekannte in den beiden Türmen der Bank jeweils einen

Hydranten aufgedreht hatten. Die beiden Türme der Bank werden zurzeit

saniert. In einem Fall wurde der Hydrant im sechsten Stock, im

anderen Fall im neunten Stock geöffnet. Das Wasser floss bis in die

Kellergeschosse, wo es durch die Feuerwehr abgepumpt werden musste.

Der insgesamt entstandene Sachschaden, u.a. an der Elektrik,

beziffert sich auf etwa 200.000 EUR. Die Ermittlungen in der Sache

dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Ort
Veröffentlicht
14. November 2010, 10:30
Autor
whatsapp shareWhatsApp