Sag uns, was los ist:

100829 - 1029 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Kombinierter Einbruch mit hohem Schaden

(ots) - Durch einen Einbruch in einen Buchladen in der

Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich unbekannte Täter

Zugang zu den Räumlichkeiten eines Juweliers auf der Kaiserstraße und

entwendeten dort wertvollen Schmuck.

Den ersten Ermittlungen zufolge drangen die Täter in das Anwesen

auf der Kaiserstraße ein und verschafften sich durch den Aufbruch

eines rückwärtigen Fensters zunächst Zugang zu dem Buchladen.

Offenbar wenig Interesse am vorhandenen Lesestoff verfolgten die

Täter ein anderes Ziel. Mit brachialer Gewalt stemmten sie ein Loch

in die Seitenwand des Buchladens, die direkt an den Juwelier

angrenzt. Durch das Loch begaben sich die Täter in die Räumlichkeiten

des Juweliers und entwendeten dort Schmuck im geschätzten Gesamtwert

von etwa 100.000 Euro.

Aus dem Buchladen stahlen die Einbrecher noch einige CDs und etwas

Bargeld, um dann unerkannt zu entkommen.

Das Einbruchskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Alexander Kießling, Tel. 069-755 82114)

Ort
Veröffentlicht
29. August 2010, 09:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion